Die Kampagne

Die Wirtschaft boomt und sucht nach Fachkräften. Dies gilt auch für den Bayerischen Untermain, der mit starken Produktions- und Dienstleistungssektoren eine wichtige Rolle in der internationalen Drehscheibe Frankfurt-Rhein-Main einnimmt. Manchen Unternehmen der Region gelingt es gut, Fachkräfte zu rekrutieren, andere klagen, weil sie qualifizierte Stellen nicht besetzen können. Zunehmend wird auch überregional gesucht. Nun soll die Attraktivität der Region mit einer starken Kampagne sichtbarer gemacht werden. Der Slogan lautet „Wo, wenn nicht hier!“
Heutzutage können sich Fachkräfte vielfach aus einem bunten Reigen an Angeboten eine Stelle aussuchen und da spielt neben der Attraktivität des Arbeitgebers auch eine wichtige Rolle, wo sich das Unternehmen befindet. Dem Bewerber fällt es leichter, sich für einen Job zu entscheiden, wenn auch die Rahmenbedingungen im Umfeld stimmen. Sprich: Wie ist die Wohnsituation, welche Freizeitangebote gibt es, was wird für Familien geboten und wie ist die Anbindung „an den Rest der Welt“ etc.


Die von der Regionalmanagement-INITIATIVE BAYERISCHER UNTERMAIN vorbereitete Imagekampagne setzt genau hier an:

Aufzeigen, dass die Voraussetzungen am Bayerischen Untermain ideal sind für Fachkräfte:

  • Viele zukunftsweisende Arbeitsplätze
  • ein ausgezeichnetes Bildungssystem vom Kindergarten bis zur Hochschule
  • tolle Freizeitangebote in Kultur, Sport und Natur
  • sehr gute Anbindung an die Metropolregion und
  • bezahlbarer Wohnraum

zeugen von der Attraktivität der Region. Ein idealer Raum, um eine ausgewogene Work-Life- Balance zu erreichen.

Werden Sie Teil einer starken Standortkampagne!

Die Standortkampagne wirbt für den Bayerischer Untermain als Karriereregion sowohl innerhalb als auch außerhalb der Region. Werden Sie Sponsor und profitieren auch Sie von den Vorteilen, die Ihnen die Kampagne für Ihr Unternehmen bietet. Genaue Infos zu den Sponsorenpaketen entnehmen Sie bitte dem Sponsorenflyer.

Direktkontakt:
Initiative Bayerischer Untermain
Markus Seibel

Tel.:06022 26-1116
Fax:06022 26-1111
E-Mail: seibel@bayerischer-untermain.de

Kontakt

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die weitere Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

verstanden